Virtuelle Reise durch Skandinavien

Imposante Elche, rote-weiße Holzhäuschen und malerische Seenlandschaften - das sind die ersten Assoziationen, an die man bei dem Gedanken an die skandinavische Halbinsel in den Kopf denkt. Aber natürlich bietet die Ländergruppe um Norwegen, Schweden und Finnland noch eine ganze Menge mehr. Von wunderschönen Naturparks über beeindruckende Schlösser oder typische Saunaanlagen, erleben Sie mit eine virtuelle Reise zu den schönsten Orten unserer Skandinavien-Reisen. 

 

 

1. Freilichtmuseum Skansen - Schweden

Das Freilichtmuseum Skansen in Stockholm bietet eine vielfältige Ausstellung der schwedischen Geschichte. Das Museum wurde bereits 1891 als Zusatzausstellung eröffnet, um die Kultur Schwedens trotz Industrialisierung zu wahren. Sie finden auf dem Gelände ungefähr 150 alte Holzgebäude und gemauerte Bauwerke. Diese wurden nicht extra im Freilichtmuseum nachgebaut, sondern an ihrem Ursprungsort abgebaut und im Skansen wieder neu errichtet. Auch das Innere der Häuser ist sehr interessant. Hier finden Sie traditionelle Werkzeuge, Möbel, aber auch andere Gegenstände, die in der Vergangenheit weit verbreitet waren. Um ein ausführliches Bild der früheren Zeiten zu erhalten, dürfen natürlich die Tiere nicht fehlen. An das Museum grenzt ein Tierpark mit ca. 300 Rentieren. Auf diese Weise können Sie die Geschichte Schwedens hautnah erleben. 

Betreten Sie das Museum und sehen Sie sich auf dem Gelände um: 

 

 

2. Grönasens Elchpark - Schweden

Elche gehören zu Schweden wie Pizza zu Italien. Auf einer Reise in das skandinavische Land ist ein Besuch einer Elchherde ein absolutes Muss! Der Grönasen Elchpark bietet auf einem 1,3 km langen Rundweg beste Einblicke in das Elchgehege. Bereits am Eingang erwartet Sie eine neugierige Elchfamilie, die den Namen der schwedischen Königsfamilie trägt. Vergessen Sie bei Ihrem Besuch keinesfalls die Kamera! An jeder Ecke könnte sich ein wunderschönes Motiv verstecken. Wer auf dem Weg um das Tiergehege Hunger bekommen hat, kann in der Grillhütte gleich seine erste Elchwurst oder einen Elchburger probieren. 

Erleben Sie einen wunderschönen Rundgang durch die schwedische Natur. Können Sie einen Elch entdecken? 

 

3. Festung Akershus - Norwegen

Nun sind Sie in Norwegen angelangt. Bei dem Besuch in Norwegen darf die Festung Auf dem Programm in Norwegen darf die Festung Akershus keinesfalls fehlen. Die Wurzeln des historischen Gebäudes gehen bis in das 13. Jahrhundert zurück. König Håkon V. ließ die Burg nahe des Hafens im Jahr 1299 erbauen. Trotz Eroberungsversuchen, Umbauten und einem Brand konnte Christian IV. das Bauwerk im 17. Jahrhundert in ein Renaissanceschloss umbauen. Während der Zeit diente die Festung Akershus nicht nur als Residenz und Versammlungsort, sondern auch als Gefängnis und königliche Grabstätte. Sie können bei einem Besuch ein vielfältiges Programm erleben und in die Vergangenheit Norwegens reisen. 

Kommen Sie mit auf das Festungsgelände und genießen Sie den schönen Blick:

 

4. Vigeland Skulpturenpark - Norwegen

Der Vigeland Skulpturenpark befindet sich im Frognerpark in Oslo. Dieses Gelände ist Teil des Gut Frogner, welcher zu den größten und ältesten Höfen Oslos zählt.Die 212 Figuren aus Bronze und Stein stammen allesamt vom Bildhauer Gustav Vigeland und bilden den Lauf des Lebens ab - vom Embryonalstadium über das Erwachsenenalter bis hin ins Greisenalter. Er schuf diese besonderen Werke zwischen 1907 und 1942. Bereits 1923 begann die Erstellung des Parks, 1943 wurde er vollendet.  

Besonders sehenswert ist auf jeden Fall die 17 Meter hohe Steinbrücke, die mit 58 Bronzefiguren verziert ist. 

Treten Sie an das Geländer und überblicken Sie den traumhaften Park:

 

5. Visavuori Museum - Finnland

Weiter geht es zu einem finnischen Bildhauer. Das Visavuori Museum befindet sich in der Villa des Künstlers Emil Wikström, welche Anfang des 20. Jahrhunderts im karelischen Stil erbaut wurde. Heute können Sie die Werke und das Leben des Bildhauers in seinem Museum bestaunen, aber Sie finden auch Ausstellungsstücke seines Enkels Kari Suomalainen, der als Karikaturist bekannt wurde. Freuen Sie sich zudem auf eine romantische Gartenanlage, die sich an das Museum anschließt. 

Treten Sie ein und betrachten einzigartige Ausstellungsstücke des Visvuorie Museums: 

 

Wir hoffen, Sie konnten schöne Eindrücke sammeln!

Lust auf mehr? Finden Sie hier Ihre Reise durch Skandinavien!

Ahoi und Adieu MS Astor
13 Tage p.P. ab
1.899,- €
Neu

Ahoi und Adieu MS Astor

Auf der Spur des Polarlichts in Norwegen

13-tägige Hochseekreuzfahrt unter dem Motto: „Auf den Spuren des Polarlichts in Norwegen“ an Bord der MS Astor ab/bis Bremerhaven über die Passagen Nord-, Innvik-, Alta- und Romsdalfjord inklusive Busan- & Abreise, Aufenthalte in Alta, Olden, Kristiansund, Honningsvag ordkap, Tromsø, Andalsnes und Bergen, Leitner Cocktail Empfang, Vollpension sowie eine Vielzahl an Bordeinrichtungen und Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord des Schiffes, Bordguthaben i.H.v. € 75,- p. P. und vielen Landausflugsmöglichkeiten mit Leitner Reisen. Hier klicken und direkt online buchen!