Schiffsreisen Hygienekonzept - Leitner Reisen

Hygienekonzept bei unseren Schiffsreisen.

Hier erfahren Sie alles über unsere Maßnahmen und persönliche Erfahrungen.

HYGIENEKONZEPT

wir freuen uns sehr, Sie bald an Bord unserer Reisebusse und Schiffe begrüßen zu dürfen. Damit Sie als Leitner Gäste eine unbeschwerte und sichere Reise erleben können, haben wir gemeinsam mit unseren Partnern ein umfassendes Hygienekonzept erstellt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie folgende Hygiene- und Schutzbestimmungen während der Reise einzuhalten:

ALLGEMEINE HYGIENEREGELN 

Die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln ist auch bei der Nutzung von Reisebussen besonders wichtig. Hierzu gehören regelmäßiges Händewaschen, Niesen oder Husten nur in die Armbeuge bzw. in ein Taschentuch, sowie die Hände möglichst vom Gesicht fernhalten! Außerdem bitten wir Sie, sich zusätzlich beim Ein- und Aussteigen Ihre Hände an den bereitgestellten Desinfektionsspendern zu desinfizieren.

MUND- NASENBEDECKUNG 

Bitte tragen Sie während der kompletten Busfahrt, sowie beim Ein- und Aussteigen einen eigenen Mund-Nasen- Schutz. Sollten Sie Ihren persönlichen Mundschutz vergessen haben, können sie diesen gerne beim Busfahrer für 1,-€/ Stück käuflich erwerben. 
Wichtiger Hinweis: Sollten Sie als Reisegast ärztlich von der Schutzmaskenpflicht befreit sein, bitten wir Sie, dies gegenüber dem Leitner-Busfahrer in Schriftform (Attest) nachzuweisen.

GEPÄCK UND SITZPLATZZUWEISUNG 

Ihr Gepäck wird aus Hygienegründen ausschließlich von unseren Busfahrern verladen. Ihre Sitzplätze bekommen Sie vom Fahrer zugewiesen. Bitte beachten Sie, dass die Sitzplätze ggf. von Ihrer Reisebestätigung abweichen können. Wir müssen Sie bitten, Ihren zugewiesenen Sitzplatz während der kompletten Reise beizubehalten.

AUSREICHEND PAUSEN UND TOILETTENBENUTZUNG 

Es werden ausreichend Pausen zum Durchlüften des Busses sowie zum Toilettenbesuch eingelegt. Die Bordtoilette bleibt leider aus hygienischen Gründen außer Betrieb. Der Verkauf von Speisen und Getränken (alkoholische Getränke sind untersagt) ist nur eingeschränkt möglich.

GRÜNDLICHE BUSREINIGUNG 

Nach Abschluss eines Reisetages werden durch das Betriebspersonal sämtliche Kontaktstellen wie zum Beispiel Haltegriffe, Armlehnen und Klapptische desinfiziert oder mit Haushaltsreiniger gereinigt. Zusätzlich zu den täglichen Reinigungen wird die gewohnte Endreinigung des Busses nach jeder Fahrt  noch umfassender vonstattengehen.

BESTE BELÜFTUNG IM BUS 

Unsere Busse sind mit den modernsten zugfreien Klimaanlagen und leistungsstarken Filtern mit direkter Frischluftzufuhr ausgestattet. Die regelmäßige Reinigung und Wartung der Lüftungsanlagen wird sichergestellt.

AUFTRETENDE ERKRANKUNGEN 

Wir möchten Sie bitten, uns umgehend Bescheid zu geben, wenn bei Ihnen während oder nach der Reise Infektionssymptome auftreten.

WICHTIG BEI KONTAKT ZU COVID-19 PATIENTEN 

Bitte beachten Sie, dass Sie an der Reise nicht teilnehmen dürfen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Patienten hatten. Auch wenn Sie respiratorische Symptome wie Husten, Fieber, Halsschmerzen und Geruchs- und/oder Geschmacksstörungen oder andere unspezifische Allgemeinsymptome haben dürfen Sie leider an der Reise nicht teilnehmen.

BEHÖRDLICHE ANWEISUNGEN 

Während der Pausen bei An- und Abreise, in den Hotels und während der Ausflüge gelten die behördlichen Anweisungen des jeweiligen Bundeslandes / EU-Staates. Anweisungen des Betriebspersonals in Bezug auf örtlich geltende Verordnungen und Regelungen ist jederzeit Folge zu leisten.

DATENSCHUTZ 

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Patienten unter Gästen zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angabe von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) einer Person je Hausstand zu führen. Eine Übermittlung dieser Informationen wird ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung auf Anforderung gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden erfolgen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Daten selbstverständlich vertraulich behandelt und 4 Wochen nach Reiseende gelöscht werden.

Hygiene- und Sicherheitsvorschriften an Bord

Allgemeine Maßnahmen 

Physical Distancing

  • Die betrieblichen Abläufe werden so gestaltet, dass zwischen Personen ein Abstand von mindestens 1,50 Metern eingehalten wird. Der Abstand darf dann abweichen, wenn das Schiff durch ein Land fährt, das weniger als 1,50 Meter «Physical Distancing» vorsieht.
  • Wo dieser Abstand nicht eingehalten werden kann, schützen sich Mitarbeitende mit der zur Situation geeigneten Schutzausrüstung, bestehend aus Einweghandschuhen, Schürzen oder Schutzmasken / Face Shields (nachfolgend persönliche Schutzausrüstung – PSA – genannt), die regelmäßig gewechselt wird.
  • Körperkontakt findet ausschließlich gut geschützt bei medizinischen Notfällen und bei Tätigkeiten mit Körperkontakt (Friseur, Massage) statt.
  • Auf Händeschütteln und sonstige körperliche Begrüßungsrituale wird strikt verzichtet.

 

Aufmerksamkeit durch Hinweis

An Bord sind Hinweise mit Piktogrammen gut sichtbar vor jedem Zugang zu öffentlichen Räumen angebracht, die darauf hinweisen, wie man sich schützen kann.

 

Hygiene

Im Vergleich zu vielen Betrieben an Land hat die Flusskreuzfahrtbranche bereits erprobte Standards – zum Beispiel im Umgang mit dem Norovirus –entwickelt. Dieser Hygienestandard gilt beim regelmäßigen Reinigen und Desinfizieren möglicher kontaminierter Gegenstände (Türen, Türgriffe, Handläufe, Liftknöpfe, etc.).

GESUNDHEIT DER PASSAGIERE 

Die Passagiere wurden vorgängig – vor Reiseantritt – vom Reiseveranstalter nach ihrem Gesundheitszustand und nach möglichen Covid-19-Erkrankungen im näheren Umfeld befragt und reisen mit einem ausgefüllten Infektionsschutzfragebogen an. 

  • Die Reederei führt beim Check-In die Standardprozesse durch, die darüber entscheiden, ob ein Passagier mitfährt oder nicht. (Siehe Einschiffung / Check-In).
  • Die Passagiere werden bei Unwohlsein mit einem kontaktlosen Fieberthermometer getestet.
  • Die Passagiere werden regelmäßig zu ihrem Gesundheitszustand befragt.
  • Für alle Passagiere gelten die Abstandsregeln von 1,50 Metern.
  • Grundsätzliche Maskenempfehlung für folgende Fälle: Wege von bzw. zu öffentlichen Räumen sowie von bzw. zu den Kabinen. 

HYGIENE AN BORD 

  • Die Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen hat höchste Priorität.
  • Öffentliche Bereiche werden regelmäßig desinfiziert.
  • Zu den täglichen Reinigungsarbeiten gehört eine klare Trennung in Bezug auf die einzelnen Arbeitsschritte.
  • Die Crew betritt jede Kabine mit vorgängiger Händedesinfektion.
  • Auf Gegenstände, die von Passagieren geteilt werden (Zeitschriften, Magazine oder Barsnacks) wird verzichtet.
  • Auf Touchscreens für Gäste wird verzichtet (z.B. für die Bestellung), oder diese werden nach jedem Gast desinfiziert.
  • An Stellen, wo der Mindestabstand kurzfristig unterschritten wird, wird den Passagieren empfohlen, Masken zu tragen. Die Crew ist dazu verpflichtet.

REPORTING 

Die Personendaten der Crew und der Passagiere sind der Reederei und dem Reiseveranstalter bekannt und unter Einhaltung des Datenschutzgesetzes erfasst.

EINSCHIFFUNG 

Loading 

  • Koffer werden vor dem Schiff desinfiziert (Griffe).
  • Die Schiffscrew trägt eine geeignete persönliche Schutzausrüstung während dem Kofferloading. 

 

Check-In 

  • Passagiere werden am Tag der Einschiffung (könnte auch im Bus zum Schiff durchgeführt werden) nach dem Gesundheitszustand befragt. Beim Betreten des Schiffes am Einschiffungstag wird mit einem kontaktlosen Fieberthermometer eine Fiebermessung durchgeführt.
  • Passagiere müssen beim Betreten des Schiffes immer die Hände desinfizieren.
  • Der Eingang zum Schiff wird von einem Crewmitglied kontrolliert.
  • Vor der Rezeption befindet sich eine Abstandsmarkierung auf dem Boden.
  • Das Check-in an der Rezeption findet je Kabine mit entsprechendem Abstand zu den anderen Passagieren statt.

 

Schiffe in Doppelbelegung 

  • Bei Doppelbelegungen in Häfen halten Crew und Passagiere die Hygiene- und Physical Distancing-Regeln ein und passieren das danebenliegende Schiff zügig zum Ausgang, ohne Gruppenbildung. Die Crew kontrolliert diesen Prozess. 

ÖFFENTLICHE RÄUME 

Lobby / Rezeption 

  • Ein Plexiglas schützt Rezeptionsmitarbeitende sowie den Desk des Cruise Directors.
  • Schlüssel- und Bordkarten werden regelmäßig nach jeder Abgabe desinfiziert.
  • Die Rezeptionstheke wird regelmäßig desinfiziert.
  • Die Schiffslobby ist kein Treffpunkt für Ausflüge oder sonstige Aktivitäten. 

 

Restaurant 

  • Wer bei ausführenden Arbeiten im Restaurant mit Utensilien in Kontakt kommt, mit denen später der Gast in Berührung kommt, trägt Einweghandschuhe.
  • Nach dem Abräumen der Tische waschen und desinfizieren die Mitarbeitenden die Hände.
  • Wenn die Abstände im Restaurant nicht umgesetzt werden können und man nicht über einen weiteren Bereich verfügt, können alle Mahlzeiten bei Bedarf in zwei Tischzeiten organisiert werden.
  • Zwischen den Gästegruppen muss nach vorne und seitlich «Schulter-zu-Schulter» ein Abstand von 1.50 Metern und nach hinten «Rücken-zu-Rücken» ein Abstand von 1.50 Metern von Tischkante zu Tischkante eingehalten werden. Befindet sich ein Trennelement zwischen den Gästegruppen, entfällt der Mindestabstand. Es sind grundsätzlich alle Materialien zugelassen, solange der Schutz von einer Tröpfcheninfektion durch die Materialwahl nicht deutlich negativ beeinträchtigt wird.
  • Auf gemeinsam benutzte Utensilien, wie Tischgewürze, Besteckkörbe, Buttertöpfchen wird verzichtet.
  • Das Frühstücksbuffet ist ohne Selbstbedienung. Die Crew serviert vom Buffet oder a la carte aus der Küche, da auch beim Servieren vom Buffet je nach Restaurantlayout die Gefahr besteht, dass sich Gruppen bilden, da sich die Leute ihre Speisen aussuchen wollen.
  • Das Mittag-/Abendessen wird ausschließlich serviert (kein Buffet).
  • Bewohner derselben Kabine sitzen zusammen.
  • Die Crew muss die geeignete persönliche Schutzausrüstung im Lebensmittel-Verarbeitungsbereich und Gästebereich verwenden. 

 

Bar / Lounge / Sonnendeck 

  • Es werden keine Stehplätze angeboten, um Gruppenbildungen zu vermeiden.
  • Kaffeestationen können nur offen bleiben wenn die Hygienevorschriften betreffend regelmäßigem Desinfizieren und Verfügbarkeit von Desinfektionstüchern für die Gäste gewährleistet werden kann. Barsnacks werden individuell per Gast serviert und nicht mit anderen Gästen geteilt.
  • Sitzmöglichkeiten an der Bartheke werden gesperrt bzw. entfernt.
  • Getränke werden ausschließlich serviert (keine Abholung durch Gäste an der Bar).
  • Es steht der Reederei frei, nach Möglichkeit Kabinenservice anzubieten.
  • Die Crew muss die geeignete persönliche Schutzausrüstung im Lebensmittel-Verarbeitungsbereich und Gästebereich verwenden.
  • Live-Entertainment ist unter Einhaltung des Mindestabstands möglich.
  • Gesellschafts-/Brettspiele werden keine zur Verfügung gestellt.
  • Die Bibliothek bleibt geschlossen.
  • Gesellschaftsspiele des Cruise Directors in der Lounge werden weggelassen oder finden nach den geltenden Physical Distancing- und Hygieneregeln statt.
  • Die Briefings in der Lounge durch den Kapitän und den Cruise Director finden unter Einhaltung der geltenden Physical Distancing- und Hygieneregeln statt. 

KABINEN 

  • Die Reinigung jeder Kabine hat so zu erfolgen, dass eine Kreuzkontamination vermieden wird. Nach jeder Kabinenreinigung werden die Hände desinfiziert und die Handschuhe gewechselt.
  • Tägliche Desinfektion von Türgriffen, Fernbedienungen, Telefon, etc. in den Kabinen.
  • Reinigungstücher werden setweise pro Kabine verwendet.
  • Gästefragebogen werden keine eingesammelt. Die Befragung erfolgt elektronisch. Drucksachen (wie z.B. Gästefragebögen, Menumeldungen, etc.) verbleiben beim Gast oder werden nach Gebrauch entsorgt. Sofern Daten elektronisch gesammelt werden, können Befragungen stattfinden.

KRANKHEITSFÄLLE AN BORD 

Sollte ein verdächtiger Krankheitsfall bei einem Crewmitglied oder einem Passagier vorliegen, gilt folgender Prozess: 

  • Die Person und der/die Kabinenmitbewohner/in wird/werden sofort isoliert.
  • Die Person wird umgehend mit Schutzutensilien ausgerüstet.
  • Kapitän, Hotelmanager und Cruise Director sind informiert.
  • Information nach Protokoll Reederei (Informations-Task Force - Head Office, Crew, Behörde).
  • Lokale Vorgaben betreffend Einschalten der medizinischen Dienste werden eingehalten.
  • Crewmitglied / Passagier erklärt sich schriftlich bereit, bis zum Eintreffen des Arztes/der Behörde in Selbstisolation zu bleiben und Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden. Dies gilt so lange, bis der medizinische Zustand von Fachkräften eindeutig festgestellt ist.
  • Medizinische Behörden und die lokale Regierung übernehmen das weitere Vorgehen bis hin zur Quarantäne.
  • Die Reederei führt jederzeit genaue Aufzeichnungen über alle unternommenen Schritte. 

Wir sorgen für Ihre persönliche Sicherheit

Unsere Hygiene Vorschriften wie das Desinfizieren der Hände, die Maskenpflicht beispielsweise während der Fahrt im Reisebus sowie zugewiesene Gepäck- und Sitzplätze sorgen für Schutz und Sicherheit auf Ihrer Fahrt mit Leitner Reisen. 

Wir gewährleisten außerdem dafür, dass unsere Busse noch umfassender und gründlicher gereinigt, durch modernste Klimaanlagen und leistungsstarke Filter noch besser belüftet werden und durch ausreichend viele Pausen genügend Zeit für einen Luftaustausch ist.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Reisegäste, die nicht zur Einhaltung der o.g. Hygiene- und Schutzbestimmungen bereit sind, von der Beförderung ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung des Reisepreises kann in solchen Fällen leider nicht erfolgen.

Ergänzend zu den oben stehenden Informationen, stellen wir Ihnen nachfolgend die Sicherheitskonzepte unserer Partner für Hochsee-Kreuzfahrten zur Verfügung. Auch hier schreibt man das Thema "Sicherheit und Hygiene" groß.

Es handelt sich dabei um die offiziellen Mitteilungen der Reedereien. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können sich die Informationen jederzeit ändern oder erweitern.

MSC Cruises Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll: https://www.msccruises.de/gesundheit-und-sicherheit

Costa Crociere S.p.A Safety-Protocol: https://www.costakreuzfahrten.de/bald-wieder-leinenlos/ihre-gesundheit-an-bord.html

AIDA Cruises Gesundheits- und Sicherheitskonzept: Download PDF

Persönliche Erfahrung

Sie möchten wissen, wie eine Schiffsreise mit den genannten Vorschriften wirklich vonstatten geht und wie die Passagiere die Maßnahmen empfinden? Wir haben für Sie zwei Kolleginnen auf die Reise geschickt, um ausgiebige Antworten zu sammeln. Die beiden waren sehr begeistert von der Reise mit der Costa Deliziosa und haben für Sie ein paar kurze Videos von verschiedenen Hygienemaßnahmen auf dem Schiff aufgenommen. 

  • Zur Begrüßung bekommt jeder Passagier ein Willkommenspaket mit Gesichtsmasken und wichtigen Informationen zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen, Restaurants und allgemeine Sicherheit. 
  • Zum Schutz aller Passagiere stehen an allen Eingängen Desinfektionsspender zur Verfügung, um keine Viren in die verschiedenen Bereiche des Schiffes zu verbreiten.
  • Außerdem wird durch Hinweisschilder und gesperrte Plätze in Lounge, Restaurant oder auch im Aufzug darauf geachtet, dass ein Sicherheitsabstand eingehalten werden kann.
  • Um im Ernstfall nachverfolgen zu können, welche Gäste sich zur gleichen Zeit in gleichen Räumen oder gemeinsam an einem Tisch aufgehalten haben, wurden an den Tischen QR-Codes platziert. Indem die Passagiere diesen scannen, werden sie registriert und können im Ernstfall informiert werden. Außerdem können über die QR-Codes die Speisekarten eingesehen werden. Auf diese Weise hat jeder Gast seine eigene Speisekarte für das jeweilige Restaurant oder Bar auf seinem eigenen Endgerät und muss sie nicht mit anderen teilen. 
  • Zudem kann jeder Gast selbständig mit hilfe aufgestellter Kontroll-Scanner Fieber messen. 

 

Sehen Sie selbst, wie einfach die Umsetzung der Vorschriften auf dieser Hochseekreuzfahrt war:

Begrüßungspaket

Abstandhalten in der Lounge

Temperaturkontrolle

Abstandhalten im Aufzug

Abstandhalten im Speisesaal

QR-Code statt Speisekarte

Hände desinfizieren

Unsere Schiffsreisen

Alle Flussreisen bei LEITNER Touristik

FLUSSKREUZFAHRTEN

Kommen Sie mit auf eine komfortable Flussreise!

Flusskreuzfahrten ansehen
Alle Hochseereisen bei LEITNER Touristik

HOCHSEEKREUZFAHRTEN

Entdecken Sie unsere ausgewählten Kreuzfahrt-Touren zum besten Preis.

Hochseekreuzfahrten ansehen
Neue Schiffsreisen bei LEITNER Touristik

NEUE SCHIFFSREISEN

Hier finden Sie alle neuen Schiffsreisen von Leitner Reisen.

Neue Schiffsreisen ansehen