Chiemsee

Chiemsee - 5 Tipps für den perfekten Urlaub

Glänzendes Wasser, traumhaftes Bergpanorama und ein kühles Getränk in der Hand - so lässt es sich gut leben. Eine Reise oder ein Tagesausflug an den Chiemsee bietet Erholung pur. Von Schifffahrt über Strandurlaub bis hin zu einer Radtour - am Chiemsee kommt jeder auf seinen Genuss. Finden Sie hier 5 Tipps für einen gelungenen Tag oder eine erholsame Woche am Chiemsee.

Tipp 1: Besuch des Neuen Schlosses Herrenchiemsee

Ein besonderes Highlight am Chiemsee ist das Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel im westlichen Bereich des Sees. Der Bau begann nach längerer Planung im Jahre 1878. König Ludwig II. wünschte sich am Bauende eine bayerische Version des Schlosses Versailles. Die rund 600 Arbeiter verarbeiteten 9 Millionen Ziegel und ca. 5 kg Blattgold, um dem Vorbild nachzukommen. Doch leider wurden die Bauarbeiten nie vollständig beendet, da König Ludwig II. bereits 1886 verstarb. 

In den fertiggestellten Räumen können Sie heute in einem Museum das Leben und die Werke König Ludwig II. bestaunen. Aber auch die Außenanlagen des Schlosses sind nicht zu verachten. Eine Vielzahl an Brunnen und Wasseranlagen bieten eine tolle Atmosphäre für einen ausgiebigen Spaziergang. 

Tipp 2: Natur pur

Erleben Sie die einzigartige Flora und Fauna des Chiemsees auf eigene Faust oder nehmen Sie an exklusiven Natur-Führungen teil. Lernen Sie die besondere Tierwelt an Land, im Wasser oder der Lüfte genauer kennen. Nehmen Sie sich Zeit und beobachten Sie einen bunten Eisvogel bei der Jagd oder gehen Sie auf die Suche nach einer Gelbbauchunke. 

Wenn Sie sich eher für bunte Wiesenblüher oder Wasserpflanzen begeistern, werden Sie am Chiemsee auch fündig. Eine Vielzahl an Pflanzen im oder am Wasser sowie besondere Baum- und Straucharten bieten eine große Abwechslung. Sehenswert sind neben diesen auch die einmaligen Feuchtwiesen und Moorgebiete!

Für Naturliebhaber ist der Chiemsee ein Paradies!

Tipp 3: Radtour am See

Für die Sportlichen heißt es ganz klar: Rad satteln und los geht’s! Am Chiemsee finden Sie einen beschilderten Radweg entlang des gesamten Ufers. Auf der 60 km langen asphaltierten Strecke überwinden Sie 159 Höhenmeter und kommen an malerischen Landschaften vorbei. Genießen Sie die Tour entlang des Seeufers mit Blick auf ein atemberaubendes Alpenpanorama!

Wer zwischendurch eine Pause benötigt, findet in den Ortschaften rund um den See passende Plätze mit leckeren Spezialitäten und Abkühlungen. 

Worauf warten Sie noch? Das ist der perfekte Tipp für alle, die Nichts verpassen möchten! Rauf auf das Rad und jede Ecke des Chiemsees erkunden.

Tipp 4: Schifffahrt

Für einen entspannten Nachmittag sorgt eines der 15 verschiedenen Passagierschiffe, die den Gästen des Chiemsees für eine Schifffahrt zur Wahl stehen. Lassen Sie sich gemütlich zur Fraueninsel oder Herreninsel schippern. Sie können das ganze Jahr von Prien oder Gstadt auf die Inseln gebracht werden. Im Sommer bieten auch Bernau, Seebruck, Übersee oder Chieming weitere Zustiegsmöglichkeiten, um entspannt zu den Inseln zu fahren. 

Dieser Tipp hat auf dem Chiemsee Tradition und sollte ein Muss bei Ihrem Besuch sein. Bereits 1848 startete das erste Passagierschiff mit Fahrten über den See. Diesen alten Schifffahrts-Charme können Sie auch heute noch genießen. Das älteste Schiff am Chiemsee ist der Schaufelraddampfer von 1926 und lädt Sie ein, eine Fahrt in die Vergangenheit zu erleben. 

Schiff ahoi!

Tipp 5: Entspannung pur

Wenn Sie bisher noch kein Tipp so richtig angesprochen hat, könnte unser letzter Vorschlag der Richtige für Sie sein. Lassen Sie die Seele am Ufer baumeln. Bei einem netten Plausch am Strand oder einen gemütlichen Spaziergang entlang des Sees können Sie sich vollkommen entspannen. Sie entscheiden selbst, ob Ihnen nach einem Sprung ins kühle Nass ist, Sie einmal entspannt auf einem Sup-Board über den See paddeln oder lieber mit Tretboot oder Kanu die Natur in Ruhe erkunden möchten. 

Wer noch nach weiteren Entspannungsmöglichkeiten sucht, wird in einem der Seebäder fündig, wo Sie ein tolles Wellnessangebot nutzen können. Jetzt heißt es ganz klar: abschalten und entspannen!