Mann im Flugzeug mit Maske

Sorgenfrei im Flieger zu Ihren Traumzielen!

Finden Sie hier alle Vorsichtsmaßnahmen für unsere Flugreisen.

Für Leitner Reisen haben Ihre Gesundheit und Sicherheit stets höchste Priorität. Hier finden Sie die Maßnahmen unseres Hygienekonzepts, das auf allen Flugreisen umgesetzt wird.

Ihre Gesundheit und Sicherheit sind uns wichtig!

Ihr Wohl und Ihre Gesundheit stehen für uns an oberster Stelle. Wir möchten, dass Sie sich unbeschwert auf Ihren Urlaub – die schönste Zeit des Jahres – freuen können. Als zuverlässiger Reiseveranstalter ist es unser oberstes Ziel, für Sie auf unseren Reisen maximale Sicherheit zu gewährleisten, damit Sie stets unbeschwert Ihre Urlaubsreise unternehmen können.

Ehepaar im Flughafen mit Koffer und Maske

Das Leitner Hygienekonzept

Damit Sie als unsere Gäste eine schöne, entspannte und vor allem sichere Urlaubsreise genießen können, haben wir gemeinsam mit unseren Partnern ein umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet. Vor allem zu Ihrer eigenen, aber auch zur Sicherheit Ihrer Mitreisenden, bitten wir Sie die folgenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie Einreisebestimmungen vor und während der Reise zu beachten und einzuhalten.

Der Urlaub kann kommen - aber SICHER!

Unsere allgemeinen Hygienemaßnahmen

Allgemeine Hygieneregeln 

Uns ist die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln auf unseren Reisen und in allen Transportmitteln besonders wichtig. Hierzu gehören regelmäßiges Händewaschen, Niesen oder Husten nur in die Armbeuge bzw. in ein Taschentuch, sowie die Hände möglichst vom Gesicht fernhalten! Außerdem bitten wir Sie, sich zusätzlich beim Ein- und Aussteigen Ihre Hände an den bereitgestellten Desinfektionsspendern zu desinfizieren.

Mund- und Nasenbedeckung 

Falls die örtlich geltenden Bestimmungen dies vorschreiben, tragen Sie bitte in allen Transportmitteln bzw. beim Ein- und Aussteigen einen eigenen Mund-Nasen-Schutz. Sollten Sie Ihren persönlichen Mundschutz vergessen haben, können sie diesen bei einer Busreise beim Busfahrer für 1,-€/ Stück käuflich erwerben. Wichtiger Hinweis: Sollten Sie als Reisegast ärztlich von der Schutzmaskenpflicht befreit sein, bitten wir Sie, dies gegenüber dem Leitner-Busfahrer in Schriftform (Attest) nachzuweisen.

Auftretende Erkrankungen 

Wir möchten Sie bitten, uns umgehend Bescheid zu geben, wenn bei Ihnen während oder nach der Reise Infektionssymptome auftreten, damit wir gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen können.

Wichtig bei Kontakt zu COVID-19 Patienten 

Bitte beachten Sie, dass Sie an der Reise nicht teilnehmen dürfen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Patienten hatten. Auch wenn Sie respiratorische Symptome wie Husten, Fieber, Halsschmerzen und Geruchs- und/oder Geschmacksstörungen oder andere unspezifische Allgemeinsymptome haben, dürfen Sie leider an der Reise nicht teilnehmen.

Behördliche Anweisungen 

Während der Pausen bei An- und Abreise, in den Hotels und während der Ausflüge gelten die behördlichen Anweisungen des jeweiligen Bundeslandes / EU-Staates. Anweisungen des Betriebspersonals in Bezug auf örtlich geltende Verordnungen und Regelungen ist jederzeit Folge zu leisten.

Datenschutz 

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Patienten unter Gästen zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angabe von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) einer Person je Hausstand zu führen. Eine Übermittlung dieser Informationen wird ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung auf Anforderung gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden erfolgen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Daten selbstverständlich vertraulich behandelt und 4 Wochen nach Reiseende gelöscht werden.

Spezielle Hygienemaßnahmen auf unseren Flugreisen

Welche Regeln gelten im Flughafengebäude? 

Je nach Abflugort und auch abhängig vom jeweiligen Bundesland gelten in den Flughäfen verschiedene Hygiene- und Verhaltensregeln. Die konkreten Maßnahmen finden Sie im Folgenden aufgeführt.

Flughafen München

Flughafen Nürnberg

Flughafen Frankfurt

Flughafen Stuttgart

Was ist bezügliche der Ein- und Ausreise und während des Aufenthalts im Zielland zu beachten? 

Wir möchten Sie stets auf dem aktuellsten Stand der geltenden Corona-Richtlinien halten. Mit Versand Ihrer Reiseunterlagen werden wir Sie auch über die jeweiligen Regelungen in Ihrem Zielland informieren. Aufgrund der sich schnell ändernden Umstände empfehlen wir Ihnen jedoch auch regelmäßig vor der Abreise die Infos des Auswärtigen Amts im Auge zu überprüfen, diese finden Sie unter folgendem Link:

Aktuelle Informationen des Auswärtigen Amts

Anbei finden Sie auch eine Liste über die aktuelle Ausweisung von Risikogebieten durch das RKI:

Übersicht der Hochrisiko- und Virusvariantengebiete

Bitte beachten Sie außerdem, dass bei An- und Abreise, in den Hotels und während der Ausflüge die behördlichen Anweisungen des jeweiligen Bundeslandes / Landes / EU-Staates / Staates gelten. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir Sie, den Anweisungen des Betriebspersonals in Bezug auf örtlich geltende Verordnungen und Regelungen jederzeit zu folgen.

Was ist bei der Buchung eines Rail & Fly-Tickets zu beachten? 

Wenn Ihre Leitner Reise ein Rail & Fly-Ticket beinhaltet und Sie mit dem Zug zum Flughafen anreisen, gilt es für Sie noch zu beachten, dass in allen Zügen des ÖPNV seit dem 24.11. die 3G-Regel gilt. Da sämtliche unserer Flugreisen jedoch seit Oktober 2021 ohnehin mindestens unter die 2G-Regelung fallen, ist hier für Sie nichts weiter zu beachten, als den Nachweis über die vollständige Impfung bzw. den Genesenen-Status im Zug mit sich zu führen.

Fragen und Antworten zum Hygienekonzept

Gibt es einen Verdienstausfall, wenn man sich nach einer Reise in Quarantäne begeben muss? 

Wenn Sie sich nach Ihrer Rückkehr in Quarantäne begeben müssen, entsteht ein Verdienstausfall. In diesem Fall erhalten Sie nach dem Infektionsschutzgesetz für den Verdienstausfall eine Entschädigung durch den Arbeitgeber laut §56 IfSG. Wir bitten Sie, sich darüber hinaus beim Gesundheitsamt zu informieren.

Darf man die Maske zum Nase putzen oder ähnliches abnehmen? 

Der Mund-Nase-Schutz muss generell während des Ein - und Aussteigens sowie während des gesamten Fluges und im Flughafengebäude getragen werden. Für kurze Zeit, z.B. zum Trinken oder Essen, darf der Mund-Nase-Schutz abgenommen werden, sofern Sie ihn direkt danach wieder tragen.

Wir sorgen für Ihre persönliche Sicherheit!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Reisegäste, die nicht zur Einhaltung der o.g. Hygiene- und Schutzbestimmungen bereit sind, von der Beförderung ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung des Reisepreises kann in solchen Fällen leider nicht erfolgen.

Wir sind für Sie da!

Sollten Sie weiterhin Fragen an uns haben, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne. Sie erreichen uns wie gewohnt unter:

+49 (0) 9176 - 98 60 0 oder per Email an info@leitner-reisen.de.