Das Land Namibia bietet unglaubliche Wüstenlandschaften.

Namibias endlose Weiten 

Erleben Sie auf der 12-tägigen Flugreise den Zauber Namibias von Windhoek über Etosha bis nach Swakopmund. Sie konzentrieren sich auf die wesentlichen Schönheiten des Landes und widmen sich voll und ganz den Themen Natur, Safari und Erholung.

1. Tag: Flug nach Windhoek
Nonstop-Linienflug von Frankfurt nach Windhoek - Dauer ca. 10,5 Stunden

2. Tag: Ankunft in Windhoek

Ankunft und Empfang durch Ihre Reiseleitung.

Windhoek ist die Hauptstadt von Namibia und eine wohl nicht typisch afrikanische Stadt. Auf den ersten Blick unterscheidet sie sich nicht wirklich von einer europäischen Großstadt, da noch heute viele deutsche Spuren zu finden sind.

Windhoek - Stadtbesichtigung
Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung und sehen u.a. die Christuskirche, die Alten Feste, die Gartenanlage des Tintenpalastes und die frühere Kaiserstraße, die Prachtstraße von Windhoek. Für das Abendessen kehren Sie in ein lokales Restaurant ein.

Übernachtung in der Town Lodge Windhoek oder gleichwertig
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklassehotel Town Lodge Windhoek www.clhg.com/hotels/835/town-lodge-windhoek-namibia

3. Tag: Okahandja
Fahrt von Windhoek nach Okahandja - 85 km, 1 Stunde

Okahandja ist eine Ortschaft nördlich von Windhoek, auf halben Weg zum Etosha Park. Der Ort ist eng mit der Geschichte der Hereros verbunden, daher liegt es nahe, dass Sie eine der großen Kunsthandwerksmärkte besuchen. Hier finden Sie lokales Handwerk, welches sich als Mitbringsel für Ihre Lieben daheim perfekt eignet.

Tsumeb
Fahrt von Okahandja nach Tsumeb - 360 km, 3,5 Stunden

Zusammen mit den Orten Grootfontein und Otavi bildet Tsumeb das sogenannte Mais- oder Kupferdreieck, da hier aufgrund der verhältnismäßig hohen Niederschlagsmenge vermehrt Landwirtschaft vertrieben wird. Außerdem ist die Region reich an Erzen und Mineralien.  
Im Tsumeb Museum können Sie mehr über die Geschichte der Region lernen, ebenso über die Kultur der San, ein altes ethnisches Volk im südlichen Afrika.

Ankunft in der Region Etosha Ost
Fahrt von Tsumeb in die Region Etosha Ost - 85 km, 1 Stunde

Sie erreichen Ihre Lodge im Osten des Etosha Parks. Ankunft und Check In.

Übernachtung in der Sachsenheim Guest Farm oder gleichwertig
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung in der Sachsenheim Guest Farm www.sachsenheim-wild.de/

4. Tag: Region Etosha Ost - ganztägige Pirschfahrt

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Flora und Fauna des Etosha Nationalparks. Hier finden Sie die höchste Konzentration an Wildtieren im ganzen Land, einschl. der Big Five. Neben der vielseitigen Tierwelt ist aber auch die Landschaft des Parks einzigartig und vielseitig. Neben Grasland und Savannen sind die hiesigen Salzpfannen allgegenwärtig. Während der Regenzeit stehen sie komplett unter Wasser und zahlreiche Tiere versammeln sich hier.

Übernachtung in der Sachsenheim Guest Farm oder gleichwertig
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung in der Sachsenheim Guest Farm www.sachsenheim-wild.de/

5. Tag: Region Etosha Süd - Besuch eines Himba Dorfes
Fahrt von der Region Etosha Ost nach Etosha Süd - 330 km, 3,5 Stunden

Sie fahren Richtung Süden, um eine andere Ecke des Etosha Parks zu entdecken. Ihre Lodge befindet sich in der Region Outjo, die schon seit Jahrhunderten von dem Volk der Himba bewohnt wird. Besuchen Sie ein lokales Himba Dorf und lernen Sie mehr über ihre Kultur. Sie leben noch heute sehr abgeschieden und nahezu unberührt von der Zivilisation.

Übernachtung in der Etotongwe Lodge oder gleichwertig  
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung in der Etotongwe Lodge www.etotongwelodge.com/

6. Tag: Region Etosha Süd - ganztägige Pirschfahrt

Sie erkunden den südlichen Teil des Etosha Parks und gehen auf die Suche nach den legendären Big Five. Ihre sachkundige Reiseleitung wird Ihnen viel Wissen über die Geschichte, Natur und Tierwelt des Parks vermitteln können.

Übernachtung in der Etotongwe Lodge oder gleichwertig  
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung in der Etotongwe Lodge www.etotongwelodge.com/

7. Tag: San Living Museum
Fahrt von der Region Etosha Süd zum San Living Museum - 210 km, 2,5 Stunden

Auf dem Weg nach Swakopmund machen Sie Halt am ersten lebenden Museum in Namibia, dem San Living Museum. Hier können Sie hautnah in die Kultur der Bushmen eintauchen.

Ankunft in Swakopmund  
Fahrt vom San Living Museum nach Swakopmund - 185 km, 2 Stunden

Sie erreichen Swakopmund an der Westküste des Landes. Es wurde während der Kolonialzeit scherzhaft auch als das "südlichste Seebad Deutschlands"  bezeichnet.
Damals wie heute ist Swakopmund ein beliebtes Ziel für In- und Ausländer, welches mildes Klima, eine schöne Altstadt und zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten verspricht.
Nach Ankunft Check In im Hotel.

Übernachtung im Swakopmund Hotel and Entertainment Centre
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Swakopmund Hotel and Entertainment Centre www.swakopmundhotel.com/

www.swakopmundhotel.com />8. Tag: Swakopmund - Stadtrundfahrt

Sie widmen sich den Höhepunkten der Hafenstadt bei einer Stadtrundfahrt. Die Altstadt ist übersät von gut erhaltenen Bauten aus der Kolonialzeit, die Promenade, der Jetty und die Aussicht auf den Ozean lassen Sie durchatmen. Noch heute gibt es zahlreiche Deutsche Spuren, halten Sie unbedingt die Augen offen!

Walvis Bay - Bootsfahrt

Unweit von Swakopmund befindet sich Walvis Bay, auch Walfischbucht genannt. Unternehmen Sie eine ca. 2,5-stündige Bootsfahrt, um mit ein wenig Glück die Big 5 des Meeres (Wal, Delfin, Mondfisch, Lederschildkröte und Robbe) zu sehen!

Übernachtung im Swakopmund Hotel and Entertainment Centre
Inklusive Frühstück

Übernachtung im Swakopmund Hotel and Entertainment Centre www.swakopmundhotel.com/

www.swakopmundhotel.com />9. Tag: Swakopmund - Mondesa Township Tour

An Ihrem letzten Tag in Swakopmund besuchen Sie das ehemalige Township Mondesa, welches während der Apartheid entstand. Heute ist der Stadtteil ein Schmelztiegel der Kulturen, bunt und lebhaft und unbedingt einen Besuch wert. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung im Swakopmund Hotel and Entertainment Centre
Inklusive Frühstück

Übernachtung im Swakopmund Hotel and Entertainment Centre www.swakopmundhotel.com/

www.swakopmundhotel.com />10. Tag: Okapuka Ranch - Pirschfahrt
Fahrt von Swakopmund zur Okapuka Ranch - 330 km, 3 Stunden

Kurz vor Windhoek befindet sich die Okapuka Ranch, die von Buschland umgeben ist. Die Natur ist wunderschön, aber auch die tierischen Bewohner dieser Gegend sind eine Safari wert.

Ankunft in Windhoek
Fahrt von der Okapuka Ranch nach Windhoek - 30 km, 30 Minuten

Sie erreichen Windhoek und können den letzten Tag Ihrer Reise bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

Übernachtung in der Town Lodge Windhoek oder gleichwertig
Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklassehotel Town Lodge Windhoek www.clhg.com/hotels/835/town-lodge-windhoek-namibia

town-lodge-windhoek-namibia 835 hotels www.clhg.com>11. Tag: Flug nach Deutschland
Flug von Windhoek nach Frankfurt - Dauer ca. 10,5 Stunden

12. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.

Produkt-Code: VIA-06

Veranstalter:

Viamonda GmbH
Kirchweg 36a,  
50858 Köln
Tel. +49 221 292 55 770
service@viamonda.com

Viamonda_AGB.pdf 

12 Tage p.P. ab
€ 2.949,-

Inklusiv - Leistungen

Nonstop-Linienflug mit Air Namibia ab/an Frankfurt nach Windhoek (Economy Class)

9 Nächte in 3* & 4* Hotels und Lodges

Täglich Frühstück, 7x Abendessen

Alle Transfers im klimatisierten Reisebus

Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseplan

Stadtbesichtigung in Windhoek und Swakopmund

Besuch des Tsumeb Museum

2x Pirschfahrt im Etosha Nationalpark

Besuch des San Living Museum

Besuch eines lokalen Himba Dorfes

Bootsfahrt in der Walvis Bay

Besuch des Mondesa Townships in Swakopmund

Pirschfahrt auf der Okapuka Ranch bei Windhoek

Begleitung durch einen reiseerfahrenen viamonda Arzt ab/an Deutschland

Qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung

Alle Leistungen gemäß Reiseverlauf

Nicht im Reisepreis enthalten

Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer, persönliche Ausgaben, nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder, ggf. Visakosten

Voraussichtliche Flugzeiten:

HINFLUG ab Frankfurt 22:10 Uhr an Kapstadt 10:55+1 Uhr (nächster Tag), RÜCKFLUG ab Johannesburg 19:40 Uhr an Frankfurt 05:30+1 Uhr (nächster Tag).

Mindestteilnehmerzahl:

Garantierte Durchführung bereits ab 10 Personen, max. Teilnehmerzahl 25 Personen.

Hinweis: Änderungen vorbehalten. Programmänderungen wetterbedingt möglich.